Philosophie: Vielleicht ist vielleicht egal

Philosophie: Vielleicht ist vielleicht egal

26. Januar 2016 12 Von nicoleinez

Vielleicht war es nur ein Traum, aus dem ich niemals aufgewacht bin.
Vielleicht war es die Realität, in die ich niemals eingestiegen bin.

Vielleicht war es eine Träne, die ich nie vergossen habe.
Vielleicht war es der Tropfen, der den Ozean überlaufen ließ.

Vielleicht war es eine Erinnerung, der ich nie begegnet bin.
Vielleicht war es ein Jetzt, welches ich mir nie erträumt hatte.

Vielleicht war es ein Ensemble der Individualität.
Vielleicht war es ein Kampf gegen Windmühlen.

Vielleicht war es zu wenig von zu viel.
Vielleicht war es zu viel von zu wenig.

Vielleicht war der Tag ein bisschen zu verträumt.
Vielleicht war die Nacht ein bisschen zu klar.

Vielleicht war der Winter niemals da, obwohl wir frierten.
Vielleicht warten wir noch heute auf den Sommer, der niemals kommen wird.

Vielleicht ist vielleicht egal.
Denn vielleicht verpassen wir Hier und Jetzt das Leben.

 

©Nicole Inez