Monat: September 2015

Ab-in-den-Herbst Tag oder „Die nackte, mit Blättern bedeckte Nicole“

Ich wurde von der lieben Fissel getagged, um ein paar Fragen zum Herbst zu beantworten. Da der Herbst nicht gerade meine Lieblings- und Hochzeit ist, bin ich dankbar, mich dennoch damit auseinandersetzen zu müssen. Die Idee fand ihren Ursprung bei Corly. Hier erst mal die Regeln: Verlinke deinen Beitrag unter Corly’s Original-TAG Bedanke dich für die Nominierung Beantworte…

Von nicoleinez 27. September 2015 0

Suchbegriff: „Wie werde ich meinen Sarkasmus los?“

Suchbegriff: „Wie werde ich meinen Sarkasmus los?“

Mich hat vergangene Woche ein Suchbegriff erreicht, den ich nicht nachvollziehen kann. Ähnlich wie viele andere Berufsgruppen und Menschen werde ich genau aus diesem Grund schlaue Ratschläge verteilen, um dem armen Menschen zu helfen. Es muss wirklich schlimm sein, von Ironie, Sarkasmus und Zynismus besessen zu sein. Nur eines vorweg: Ich bin wirklich entrüstet, dass…

Von nicoleinez 26. September 2015 0

25. Warum muss mich das interessieren?

Ein anstrengender, ereignisreicher Tag neigt sich dem Ende zu und man sitzt endlich im Bus, um die mehrstündige Heimreise anzutreten. Alles sitzt – die Nackenrolle, die zur Decke umfunktionierte Jacke, die Kopfhörer und sogar man selbst. Die Gedanken werden ruhiger und man sieht sich schon schlafen, oder zumindest den eigenen verträumten Gedanken nachhängen. Es scheint,…

Von nicoleinez 24. September 2015 0

Suchbegriff: „Ist es ok, als Frau single zu sein?“

Suchbegriff: „Ist es ok, als Frau single zu sein?“

Es war gerade Donnerstag (oder Dienstag, oder irgendein anderer Wochentag) als ich nach einem arbeitsreichen Tag meinen Laptop öffnete, ins Internet einstieg und meinen Blog öffnete. Plötzlich stand da eine Frage unter meinen Suchbegriffen, die mein Stirnrunzeln für immer verändert hat. Die Frage, die meiner Verwunderung der Sonderbarkeiten unserer Gesellschaft gegenüber, noch das I-Tüpfelchen in…

Von nicoleinez 21. September 2015 0

Ist es gesund, die Melancholie zu lieben?

„Das gerade Gegenteil der Manie ist die Melancholie. Während der Manische heiter, beweglich, ablenkbar und optimistisch ist, ist der Melancholiker traurig, bewegungsarm, unablenkbar und bis zur tiefsten Verzweiflung Pessimist. Auch bei der Melancholie ist die Grundlosigkeit der Depression das entscheidende Symptom; sie ist entweder überhaupt nicht durch äußere Anlässe ausgelöst oder steht in krassem Mißverhältnis…

Von nicoleinez 12. September 2015 0

„Im Nebel“ von Hermann Hesse

„Im Nebel“ von Hermann Hesse

Ich möchte heute ein wundervolles Gedicht von einem Menschen, dessen Gedanken ich verehre, mit euch teilen. „Seltsam, im Nebel zu wandern! Einsam ist jeder Busch und Stein, Kein Baum sieht den anderen, Jeder ist allein. Voll von Freunden war mir die Welt, Als noch mein Leben licht war; Nun, da der Nebel fällt, Ist keiner…

Von nicoleinez 11. September 2015 0