Beziehung: Was Männer in der Liebe wollen. 10 Fakten

Beziehung: Was Männer in der Liebe wollen. 10 Fakten

7. Dezember 2018 0 Von nicoleinez

Follow my blog with Bloglovin

Was Männer in der Liebe wirklich wollen.

Vor einigen Wochen habe ich mich schon mit den geheimen Wünschen der Frauen in einer Beziehung auseinandergesetzt. Früher habe ich eigentlich nur aus der Sicht einer Frau geschrieben (wahrscheinlich, weil ich eine bin). Da ich langsam in ein Alter komme, wo ich meinen jugendlichen Egozentrismus hinter mir lassen kann, versuche ich nun, die Perspektive eines Mannes einzunehmen. In meinem heutigen Artikel beschäftige ich mich mit dem Thema, was Männer in einer Beziehung wollen. Wie auch bei Frauen, kann man endlos pauschalisieren. Kein Mensch ist individuell und jeder hat dieselben Bedürfnisse.

Da ich eigentlich kein Mann bin (bitte glaubt mir einfach), werde ich diesen Text einfach aus meinen Mutmaßungen heraus schreiben. Ich habe viel darüber gelesen und auch mit Männern darüber gesprochen. Jedoch haben meine Recherchen zu unterschiedlichen Ergebnissen geführt. Vor allem Online-Ratgeber oder wie ich es nenne, „Bedienungsanleitungen“ für Männer, haben meinen eh schon verwirrten Geist, noch mehr verwirrt.

Denn eigentlich sind solche gut gemeinten Coaching-Tipps für mich nichts weiter, als An- und Einleitungen zu Machtspielchen. „Melde dich einfach so und so lange nicht“, „mach dich rar“,…. Ich denke mir dann immer „Oh Guuuurl, wenn er dich nicht mag, wie du bist, dann helfen auch deine Psychotricks nicht. Das Einzige, was es auslösen wird ist, dass er es durchschauen und entweder ebenfalls anwenden oder das Ganze beenden wird. Aus Angst vor dir versteht sich.

Ich rede ziemlich oft mit Männer darüber, was ihnen an Frauen gefällt. Die Antwort lautet immer „Brüste“. (Oh, da ist mir wohl gerade ein Scherz ausgekommen). Nein, die Wahrheit ist, dass es schon einige Dinge gibt, die sich scheinbar alle wünschen. Doch ich bezweifle, dass diese Wünsche auch noch Bestand haben, wenn sie es in der Realität oder in einer Beziehung auch erleben. Das ist jedoch ein anderes Thema, dem ich ein Buch widmen müsste.

Dinge, die Männer in einer Beziehung wollen

1. So oft es geht, über Probleme sprechen

Männer sind auch nur Menschen und Menschen sprechen gerne über Probleme. Am besten täglich. Um sicherzugehen, machst du dir gleich zu Beginn der Beziehung eine Liste an Themen, über die du im Verlauf gerne Mal sprechen möchtest. Wenn du es als Brainstorming-Mappe gestaltest, kannst du immer wieder neue Verzweigungen erstellen. Dann setze dich abends, nachdem dein Partner aus der Arbeit kommt hin und sag ihm, dass du gerne über Probleme reden möchtest. Wenn es keine gibt, erfinde einfach welche oder inszeniere sie. Umso dramatischer, desto besser. Er wird es lieben.

2. Frauen ohne eigenes Leben

Ich kenne keinen Typen, der nicht drauf steht, wenn man 24/7  (Anm.: 24 Stunden, 7 Tage die Woche) miteinander zu tun hat. Wenn körperliche Nähe nicht möglich ist, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, dies online zu tun. (WhatsApp, Instagram, Facebook, Brieftauben,….). Richte deinen Alltag nach ihm und seinem aus. Sage Sätze wie: „If I could, then I would, I’ll go wherever you will go.“ Solche Phrasen hört man (Mann – ach, was für ein lustiger Wortwitz) unheimlich gerne. Sei ihm so oft wie möglich nahe, auch wenn er das nicht möchte. Viele sind einfach nur schüchtern. Mit der Zeit wird sich das aber legen – sei hartnäckig.

3. Bier- und/oder Sportschau-Verbot

Die meisten Männer die ich kenne, mögen kein Bier und interessieren sich weder für Politik, noch für Sport. Es macht ihnen also überhaupt nichts aus, wenn du ihnen verbietest, Bier zu trinken, oder Sportschau-Abende zu veranstalten. Bier stinkt und Sport ist langweilig, das muss dein Liebster unbedingt wissen. Sag ihm das so oft und deutlich wie möglich. Diesen Punkt kannst du perfekt mit dem 1. verknüpfen. Schreibe den 3. Punkt gleich auf die Problemliste und starte eine Diskussion. Ein Mann kann – wie gesagt – ohne Diskussionen nicht glücklich sein.

4. Geschichten über andere Männer

Ich habe es selbst schon ausprobiert und es wirkt Wunder. Partner lieben Geschichten über Verflossene deinerseits. Es ist dabei egal, ob du positive oder negative Geschichten erzählst. Wichtig ist, dass du überhaupt etwas davon erwähnst. Hebe doch einfach die Vorteile deines Ex-was-auch-immer hervor. Unterstreiche, welche Vorteile dir dein jetziger Partner nicht bieten kann. Zeige ihm auch Bilder (es ist besonders toll, wenn du alle noch am Handy hast). Du kannst sie auch zusätzlich miteinander bekannt machen.

5. Alles zusammen machen

Es kursieren zwar Gerüchte, dass eine Beziehung auch Freiraum braucht und man sein eigenes Leben haben sollte. Ich sage dir: das stimmt nicht. Man sollte nun wirklich nicht alles glauben, was im Internet steht. Es ist voller Lügen. Solltest du bisher ein eigenständiges Leben geführt habe: Gib es auf. Den Job würde ich nicht kündigen, das wäre meiner Meinung nach übertrieben. Doch alles andere, wie Hobbies und Freunde werden sowieso überbewertet. Sag ab sofort alle Treffen mit Freunden ab und widme dich nur noch deiner Beziehung. Wenn du Sport gemacht hast, höre einfach auf damit. Das ist auch wirklich einfach umzusetzen: Einfach nicht mehr machen. Du könntest deine Sporteinheiten durch gemeinsame Besuche bei McDonald’s mit deinem Liebsten ersetzen. Das ist sehr romantisch. Wenn du McDonald’s nicht magst, hier ein Geheimtipp: Es gibt auch Burger King.

6. Umerziehung

Man sollte Männer wie Kinder oder Bauprojekte sehen: Da gibt es viel, was noch verändert oder restauriert werden kann. Nutze deine Chance und gestalte den Mann deiner Träume. Im Internet gibt es bestimmt Anleitungen dafür. Vielleicht schreibe ich auch selbst einmal eine. Niemand weiß das so genau. Schreibe dir auf jeden Fall eine Checkliste. Einen Ist-Zustand und einen Soll-Zustand. Ziel ist es, deinen Partner vom Ist- zum Soll-Zustand zu verändern. Umso offensichtlicher du es angehst, desto mehr wird es lieben.

7. Ideenlosigkeit

Jede Person mag langweilige, ideenlose Menschen. Wie bereits erwähnt: Auch Männer sind Menschen. Mache dir dieses Wissen zum Vorteil und verhalte dich so ideenlos wie möglich. Bringe keine Ideen in die Beziehung ein, mache keine Vorschläge zur Freizeitgestaltung und sei einfach nur einfältig. Der beste Ausgangspunkt wäre wirklich, wenn du einfach keine Fantasie in dir hast.

8. Strickabende statt Sex

Wenn ich Eines ganz gewiss über Männer sagen kann: Sie mögen Sex nicht besonders gerne. Sie reden kaum und selten darüber, denken noch weniger daran und haben ihn auf keinen Fall gerne. Viel lieber beschäftigen sie sich dagegen mit Tätigkeiten wie Stricken. Zeige ihm einfach deine liebsten Strickmuster und koche dazu Kamillentee. Manchen Männern ist Kamillentee zu stark und Stricken zu heftig. Wenn du an so ein Exemplar gerätst, schlage ihm einen netten Nähabend vor. Er wird es lieben. Merke dir: Sex ist nichts für Männer.

9. Totale Anpassung

Damit ist gemeint, dass du immer seiner Meinung bist. Egal was er sagt, oder tut. Du gibst ihm einfach Recht. Wenn er z.B. ein Morgenmensch ist, dann solltest du auch einer werden. Passe dich seinen Gewohnheiten so gut es geht an. Nicht nur halb, sondern ganz. Männer wollen keine halben Sachen. Sei also das volle Paket. Präge dir den Satz „Ja, das sehe ich genauso“, also gut ein. Er soll ab jetzt dein ständiger Begleiter sein.

10. Über Gefühle sprechen

Wie alle Leute, sprechen auch Typen gerne über Gefühle. Besondere Freude würdest du ihm machen, wenn du ein abendliches Ritual einführst. Setzt euch in einen Kreis und redet darüber, welche Emotionen ihr gerade in euch habt. Bezüglich des Tages, bezüglich des Fernsehers, bezüglich der Deckenleuchte. Gefühle kann man gegenüber allem und jedem haben. Wenn du dieses Ritual mit Stricken und Tee kombinierst, wird er dich nie wieder gehenlassen wollen.

Ich hoffe, diese Tipps haben dir die Augen geöffnet.

Wenn du für deinen Partner interessant bleiben willst, helfen dir diese Beziehungstipps bestimmt auch weiter.

 


Für mehr Stories, Eindrücke & Nicole Inez, folge mir gerne auch auf:
twitter: https://twitter.com/nicoleinez
Facebook: https://www.facebook.com/nicoleinez/
Instagram: https://www.instagram.com/foxinez/