Instahelp – Psychologische Online-Beratung in Echtzeit *sponsored*

Instahelp – Psychologische Online-Beratung in Echtzeit *sponsored*

6. Mai 2016 10 Von nicoleinez

Heute stelle ich euch eine neue Form der psychologischen Beratung vor. Beratungen finden meist face to face statt. Ich berichte euch jedoch über eine spannende, neue Form der Hilfe: Nämlich Instahelp, eine Psychologische Online-Beratung. Ich habe die Online-Beratung von Instahelp für euch getestet und mich über das Angebot informiert. Zuerst werde ich euch einen allgemeinen Überblick über die Online-Plattform geben und abschließend sage ich euch meine Meinung und schildere euch meine Erfahrung mit dem Beratungssetting.

 

Was ist Instahelp?

Auf Instahelp kann man sich von Psychologen online beraten lassen. Das bedeutet, man registriert sich auf der Seite instahelp.me und schreibt sein Anliegen dem Instahelp Coach (der sich innerhalb von zwei Minuten bei einem meldet – mehr dazu später). Das gesamte Gespräch findet in einem privaten Chatroom statt, zudem nur ihr und euer Coach Zugang hat. Die Betreiber garantieren vollständige Anonymität und es gibt keine Verpflichtung, sich über einen bestimmten Zeitraum zu binden.

Wichtig zu erwähnen ist, dass sich Instahelp selbst als ein Zusatzangebot zum bestehenden Beratungssystem sieht. Es kann und soll aber keine Diagnose oder Therapie ersetzen. Und es wird explizit darauf hingewiesen, dass man sich in akuten psychischen Krisen- oder Notsituationen an einen Arzt oder eine Krisennotrufnummer wenden soll.

 

Instahelp

 

Wie funktioniert es?

Das Prinzip ist simpel aufgebaut: Man registriert sich nur mit seiner Mailadresse und kann einen beliebigen Namen angeben. Bleibt also anonym. Nachdem man bestätigt hat, dass man eine kostenlose Beratung machen möchte, kommt man in den Chatroom. Dort sieht man auf der linken Seite des Bildschirms einen Countdown, der von 2 Minuten abwärts zählt. Innerhalb dieser Zeit meldet sich eine Psychologin bei einem, der sogenannten Instahelp Coach.
Vorweg bekommt man die Info, dass man dem Coach bereits sein Anliegen schreiben kann, damit dieser sich dann ein Bild machen kann.

Wie läuft die Beratung ab?

Wie bereits gesagt, meldet sich innerhalb von 2 Minuten der Instahelp Coach. Er stellt sich vor und klärt nochmal über die Rahmenbedingungen auf, bevor er auf das Anliegen eingeht. Man kann sich die Beratung wie einen ganz normalen Chat vorstellen, mit dem Unterschied, dass sein Gegenüber eine ausgebildete Psychologin ist und mit gezielten Fragen das Problem herausarbeitet und fokussiert. Die Erstberatung dient dazu, dass sich der Coach ein Bild von einem machen kann und einen dann weitervermittelt zu einem geeigneten Instahelp Psychologen (ausgebildete Klinische- und Gesundheitspsychologen).

Die Erstberatung ist kostenlos und man kann danach entscheiden, ob Instahelp die richtige Plattform für einen ist. Wenn man sich dazu entschließt, eine psychologische Beratung zu starten, wird einen eine bestimmte Psychologin vorgeschlagen. Man sieht ein Bild und auch, worauf die Person spezialisiert ist. Wenn man die Online-Beratung mit der vorgeschlagenen Psychologin starten möchte, muss man seine Daten eingeben, um die Beratung künftig zu bezahlen. Der zuständige Psychologe sollte sich innerhalb von 24 Stunden melden, um dann alles weitere zu besprechen. Dabei werden die Frequenz, die Häufigkeit und alles rund um das Problem besprochen. Laut Instahelp liege die ideale Beratungsdauer zwischen drei und sechs Monaten.

 

Instahelp

Meine Erfahrung und mein Fazit:

Ich musste bei der Registrierung lediglich meine Mailadresse und ein Passwort eingeben und einen Namen auswählen. Hätte ich mich Zenzi genannt, wäre es auch egal gewesen. Man bleibt also anonym und muss keine Unmengen an Daten preisgeben. Gleich nachdem ich den Chatroom betreten habe, hat sich ein Coach bei mir gemeldet.

Da ich selbst Psychologie studiere, sind mir einige Fragetechniken aus den Lehrinhalten vertraut vorgekommen. Was so viel heißt wie: Die Frau, die sich um mein Anliegen gekümmert hat, wusste meinem Wissen und Gefühl nach, was sie tut.
Außerdem habe ich ihr mein „Anliegen“ erzählt, anhand dessen sie mich dann weitervermittelt hat, an eine passende Psychologin. Die Wahl des Psychologen hat sie meiner Meinung nach super getroffen. Ich hätte mir ebenfalls eine Expertin mit dieser Spezialisierung ausgewählt.

Alles in allem hatte ich einen guten Eindruck von Instahelp. Besonders im Beratungsgespräch fühlte ich mich gut aufgehoben. Außerdem gut fand ich, dass sich bereits innerhalb von 2 Minuten jemand meldet. Bei der Registrierung musste man wenig Daten angeben, was das Gefühl von Anonymität verstärkt. Außerdem werden die Nachrichten, die man mit dem Coach schreibt verschlüsselt, bis man wieder in den virtuellen Beratungsraum betritt. Ich habe die Beratung von Laptop aus geführt, man kann aber auch via Tablet oder Smartphone einsteigen. Das bedeutet also, dass räumliche und zeitliche Flexibilität gegeben ist.

Bei dem virtuellen Treffen mit meiner Psychologin lief es leider nicht so reibungslos wie mit dem Coach. Wir waren jeweils zu unterschiedlichen Zeiten online und haben deshalb etwas aneinander vorbei geschrieben. Dennoch hat mir die Psychologin Ihre Verfügbarkeit in den nächsten Stunden angegeben, was mir wiederum ein Gefühl von Sicherheit gegeben hat. Außerdem war sie flexibel in der Art der Kommunikation (als Chat oder in Mailform).

Instahelp ist bestimmt ein guter Einstieg für Menschen, die Scheu haben, über ihre Probleme zu sprechen. Sei es nun die Scheu, einen Anruf zu tätigen, oder in eine Psychologische Praxis zu gehen. Die Hemmschwelle beim Schreiben ist niedriger und man kann sich schon Mal ein Bild machen, wie es ist, mit einem Psychologen in Kontakt zu treten: Nämlich weder eine Schande, noch in irgendeiner Form schlimm.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Instahelp, die mir das Produkt gratis zu Verfügung gestellt haben. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst. Weiters distanziere ich mich vor jeglichen Auswirkungen der Online-Beratung und der Beratung selbst. Dieser Text dient lediglich als Information über das Angebot und als Bericht meiner Erfahrung damit. Wann und für wen Instahelp geeignet ist, muss jeder in einem ersten kostenlosen, virtuellen Beratungsgespräch herausfinden. Wer konkrete Fragen hat, ist mit der Support- und Hilfeseite gut beraten: Instahelp

 

Informierende Grüße,
Eure Nicole