Kategorie: Persönliches

In dieser Kategorie findest du selbstironische Texte, aber auch Erkenntnisse über das Leben an sich. Unter „Persönliches“ sind Beiträge, die sehr nah an meiner Person sind und auch klar meine Meinung zu persönlichen Themen widerspiegeln.

Von Selbstversuchen, über weise Lehren, die ich aus dem Leben gezogen habe, bis hin zu dem Wahnsinn, mit dem ich ab und zu konfrontiert bin. Ziel dieser Kategorie ist es, zu unterhalten oder zu inspirieren. Da Erfahrungen nur aus subjektive Sichten auf die Dinge sind, freue ich mich immer über andere Ansichten und Erfahrungen.

Sag mir, ob du ähnliches erlebst, oder ob ich mit meinen Ansichten alleine bin. Teile es am besten in den Kommentaren mit.

7 komische Angewohnheiten: That’s me

Jeder von uns hat sie: komische Angewohnheiten. Diese reichen von simplen Dingen, wie etwas zu sammeln, das für andere seltsam wirkt, bishin zu diversen Ticks, wie das Kontrollieren verschiedenster Vorgänge. Ich muss euch gleich vorweg gestehen: Was das betrifft, bin ich eher langweilig. Ich habe keine Ticks und auch keine Zwänge. (Poor me, I know).…

Von nicoleinez 27. Februar 2019 4

Rollenwechsel: 2 Stunden als sportliche Frau

Wer meinen Blog regelmäßig liest, weiß, dass ich bereits vor einem halben Jahr versucht habe, in die Rolle einer sportlichen Frau zu schlüpfen. Damals als Joggerin. Also wagte ich erneut einen Rollenwechsel. Und nur für eine Stunde – aufmerksame Leser werden die Steigerung auf 2 Stunden bemerkt haben. Doch der Sommer kommt mit riesen Schritten…

Von nicoleinez 7. April 2018 Aus

Ein Bekenntnis: 13 Lieblingsbands

Heute gebe ich euch einen kleinen Einblick in mein Leben. Musik ist ein großer und wichtiger Teil daraus. Musik kann inspirieren, sie kann einen in Stimmungen versetzen, in andere Zeiten bringen, in Erinnerungen schwelgen lassen und Emotionen in uns auslösen. Sie kann sogar Menschen zusammen- oder auseinander bringen. Mir hat Musik schon immer sehr viel…

Von nicoleinez 11. März 2018 Aus

1 Stunde als sportliche Frau

Ich bin eigentlich eine sehr sportliche Frau, die  sich gerne bewegt. Leider verdecken das meine Speckröllchen und Reserven, die sich liebevoll an meinem Körper verteilen. So beschränkt sich mein Bewegungsdrang in den letzten Monaten auf ein paar Wege – diese sind aber wirklich regelmäßig und werden strikt eingehalten: Aus dem Bett ins Bad, vom Bad…

Von nicoleinez 26. Oktober 2017 Aus

Facts about me: Freitagsfüller #425

Im Rahmen des Freitagsfüllers gibt es 10 Facts about me. 1. Wenn ich könnte wie ich wollte, dann wäre das zwischen uns anders, besser verlaufen. Wie ein Märchen mit Happy End. 2. Es kling traurig und das ist es wahrscheinlich auch: Diesen Sommer habe ich wahrscheinlich keinen Urlaub. Ich ersuche entweder um Mitleid, oder eine kleine Geld- oder…

Von nicoleinez 9. Juni 2017 Aus

Fakten über mich: Freitagsfüller #420

Heute gibt es 7 Fakten über mich: 1. Ich persönlich glaube, dass es etwas Höheres als man selbst ist, gibt. Ich glaube an Gott, der an keine Religion gebunden ist und sehe mich persönlich nicht als das Höchste und das Maß aller Dinge. Es gibt einfach Dinge, die man nicht naturwissenschaftlich oder rational erklären kann und…

Von nicoleinez 5. Mai 2017 Aus

Fragen zum Wochenende – Freitagsfüller #419

1. Keine Spur von Sonne oder Frühling, dabei ist es eigentlich meine Lieblingsjahreszeit und ich habe so viel Outdoor geplant die nächsten Tage. Und selbst wenn ich nichts geplant hätte, wäre es nett, wenn man nicht von Kopf bis Zeh‘ nass wird, sobald man etwas anderes tut, als sich zuhause einzusperren. Meine Laune hängt noch dazu…

Von nicoleinez 28. April 2017 Aus

Mein Freitag: Freitagsfüller #417

Heute ist wieder Freitag – die Einleitung zum Wochenende. Deshalb gibt es wieder 7 Fakten über mich. Wer meinen Blog brav und regelmäßig verfolgt, wird bemerkt haben, dass ich ihn die letzten Monate etwas vernachlässigt habe. Auf jeden Fall soll jetzt (wie versprochen) wieder etwas (positive) Routine reinkommen.

Von nicoleinez 14. April 2017 Aus

Gedanken einer jungen Frau – Ode an den Spaziergang

Auch wenn der Titel sich ziemlich negativ und vielleicht sogar abstoßend liest, verspreche ich euch, dass es mehr mit Gedanken, als mit Erbrochenem zu tun haben wird. „Gedankensalat“ schien mir als Grünzeugverweigererin zu unpassend und „Gedankenchaos“ zu ungeordnet (ich glaube aber, dass Chaos Unordnung bereits in sich trägt – wahrscheinlich, weil es ein Synonym dafür…

Von nicoleinez 29. Dezember 2016 0

Der perfekte Mann – im Wandel meiner Gezeiten

Ich möchte mich vorweg bei allen Menschen entschuldigen, dass ich diesen Beitrag überhaupt schreibe. Heutzutage ist ja schließlich schon vorweg alles eine Frechheit. Also tut es mir Leid, dass ich wegen meiner sexuellen Orientierung nur auf Männer eingehe, aus der Sicht einer Frau. Einer einzigen Frau. Oh, wie schrecklich und unreflektiert. Bitte haltet euch beim Lesen…

Von nicoleinez 19. Dezember 2016 1

Studium: Bin ich meine Abschlussarbeit?

Stichwort Abschlussarbeit: Da meine Leserzahlen in den letzten Wochen unglaublich hoch sind und auch meine Community sich – wenn auch langsam – auch ohne mein Zutun vermehrt, habe ich kurzzeitig überlegt, ob ich es nicht lieber einfach so laufen lassen sollte und gar nicht mehr schreiben. Da ich aber schon irgendwie Bloggerin bin, wäre das…

Von nicoleinez 6. Dezember 2016 0

Allerletzte Uniprüfung und undefinierbare Gefühle

Liebe Leute, Ein nicht definierbares Gefühl, die (vorerst) (hoffentlich) letzte Uniprüfung des gesamten Studiums geschrieben zu haben! Irgendwas zwischen omg, wtf, yeahyeahyeah, whatsnext und dontknowwhattothink. Auf jeden Fall geht’s jetzt die nächsten Monate unitechnisch relaxt zu, was so viel heißt, dass ich meinem Blog und euch wieder treu(er) sein kann! Einen schönen Sommerstart an euch…

Von nicoleinez 1. Juli 2016 14

Blogparade: 25 Fakten über Nicole Inez

Ich habe im Reader gesehen, dass meine Blogger-Kollegin von schwarzbuntgestreift bei einer lustigen Blogparade mitmacht. Phasenweise gebe ich gerne Dinge von mir Preis. Heute ist scheinbar so ein Phase, sonst würde ich wahrscheinlich nicht bei dieser Blogparade mitmachen. Da ich keine eigene Meinung habe, muss ich meinen Freund Peter fragen, ob dem so ist. Aja, vielleicht sollte…

Von nicoleinez 1. Juni 2016 33

Flüchtlinge: Wer hat Angst vor ihnen?

Mich hat schon lange nichts mehr so sehr berührt, wie die Geschichte diesen jungen Mannes, den ich letztes Wochenende kennengelernt habe. Eigentlich wollte ich einen Radio Workshop machen (was ich auch getan habe) und technisches Wissen mitnehmen (was ich ebenfalls getan habe). Doch die Geschichte des jungen Mannes, der gleich am ersten Abend neben mir…

Von nicoleinez 18. April 2016 15

Blogparade: Meine Hass- vs. meine Lieblingsgeräusche

Wie sicherlich schon viele von euch mitbekommen haben, finden sich seit Kurzem auch Blogparaden unter meinen Texten. Es macht mir Spaß, mich mit anderen Bloggern auszutauschen und über ein vorgegebenes Thema zu schreiben. Gestern hat Ivonne von Mutterchaos zum Schreiben über seine persönlichen Hassgeräusche aufgerufen. Da ich schon zum Gegenteil, nämlich zum Thema 10 Lieblingsgeräusche, auch was…

Von nicoleinez 8. März 2016 39

Blogparade „Mit leichtem Gepäck“

Neues Jahr, neue Ziele? Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß, dass ich ein Mensch bin, der sich nicht an allgemein gültigen Daten festhält. Wer meinen Blog heute zum ersten Mal liest: Ich mache im privaten Kontext Dinge, wenn mir der Kopf danach steht und nicht, weil Datum es sagt. Für alle, die meinen…

Von nicoleinez 16. Februar 2016 30

Blogparade zum Thema „Vorbild“

Der Personalcoach Jörg Konrad Unkrig hat zu einer Blogparade eingeladen und ich wollte dem Aufruf folgen, da ich das Thema „Vorbild“ nicht nur als Psychologie-Studentin spannend finde, sondern auch aus persönlicher Sicht viel dazu zu sagen habe. Einleiten möchte ich meinen Artikel mit einem Zitat, welches mir zum Thema Vorbild sofort eingefallen ist: „Wer einem Vorbild nacheifert,…

Von nicoleinez 6. Februar 2016 22

Meine erste Veröffentlichung in einem Buch

Vor ein paar Tagen hat sich in mein Postfach neben die Rechnungen etwas seeehr Cooles dazugeschummelt: DAS BUCH, in dem meine allererste Veröffentlichung abgedruckt wurde. Es hat länger gedauert, ein Foto zu machen, als mein Gedicht „Mutter Lehre ist erkrankt“ zu schreiben. https://universitaetsverlag.uni-graz.at/de/katalog/weitere-reihen/grazer-beitraege-zur-hochschullehre/#c180168   Stolze Grüße, Eure Nicole

Von nicoleinez 17. November 2015 22

Blogparade: 30 Gründe warum ich so gern blogge

Bisher habe ich mich Blog spezifischen Themen nicht gewidmet. Da mein Blog aber nun seit kurzem ein Jahr alt ist, möchte ich mich eben auch spezielleren Themen widmen bzw. die Weltherrschaft an mich reißen. (Man muss immer bescheiden bleiben…) Aus diesem Grund habe ich mich mit einer Gruppe anderen Mädels zusammengetan und ein Blogparade zum…

Von nicoleinez 12. November 2015 17